Es ist wieder Biennale-Zeit in Halberstadt!
Am 03. September 2022 wird die IV. MKH-Biennale für zeitgenössische Kunst eröffnet und Sie sind herzlich eingeladen!

Unter der Schirmherrschaft der Stadt Halberstadt und in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartner:innen wird das MKH-Kollektiv, seit 2022 eine Arbeitsgruppe des Kuratorium Stadtkultur e.V., die Biennale für Sie gestalten.

Das Team setzt sich aus Engagierten der vergangenen MKH-Biennalen und neuen interessierten Kollekvtiv-Mitgliedern zusammen und hat ein spannungs- und aktionsreiches Konzept für die diesjährige Biennale entwickelt.

Das MKH‑Kollektiv plant den künstlerischen Ablauf, Fördermittelakquise und Spendenaktionen, den Ausstellungsauf- und abbau, die Versorgung der Künstler:innen sowie die Organisation der freiwilligen Helfer:innen. Gemeinsam wählt das MKH-Kollektiv die teilnehmenden Künstler:innen aus, denn im September soll unsere Ausstellung das Halberstädter Leben mit philosophischen Fragen bereichern, Luft und Gedanken wieder zum Knistern bringen! - Wir erwarten zahlreiche Besucher:innen aus Halberstadt, aber auch aus der Region und über die Grenzen Sachsen-Anhalts hinaus.

Sie möchten teilhaben und sich in das Geschehen auf kultureller Ebene einmischen? Sie möchten zeitgenössische Kunst in Ihrer Stadt direkt fördern? - Die Biennale finanziert sich zu 80% durch Fördermittel und zu 20% aus Spenden und die Möglichkeit, die IV. MKH-Biennale für zeitgenössische Kunst finanziell zu unterstützen, finden Sie hier: http://vierte.mkh-biennale.de/index.php/spendenaktion/
oder: Harzsparkasse
Kuratorium Stadtkultur Halberstadt e.V.
MKH22  //  IBAN: DE 32 8105 2000 0340 1258 37  // BIC: NOLADE 21 HRZ


Für Rückfragen steht Ihnen das MKH-Kollektiv gerne per E-Mail zur Verfügung.
Wir bedanken uns herzlich für Ihr Interesse und freuen uns sehr, dich / Sie am 03. September willkommen zu heißen!

Mit freundlichem Gruß,
Ihr MKH-Kollektiv